Herbstunterhaltung mit Jubilarfeier

Zu einer bunten Herbstunterhaltung mit bekannten Chormelodien und einem schwäbischen Kabarett hatte der Liederkranz-Frohsinn in die Sängerhalle Untertürkheim eingeladen. Die 2. Vorsitzende Karin Irrgang begrüßte herzlich die zahlreichen Mitglieder und Sangesfreunde. Auf lockere und humorvolle Art machte sie das Publikum mit dem Chorprogramm  bekannt, verbunden mit einem kurzen Rückblick  auf das zurückliegende Vereinsgeschehen.

Gemeinsam mit den Chören der Harmonie Bad Cannstatt  – am Flügel gekonnt begleitet von  Holger Spegg – standen über 60 Sängerinnen und Sänger stimmgewaltig auf der Bühne. Der unter der musikalischen Leitung von Wolfram Krauß dargebotene Melodienstrauß wurde mit viel Beifall aufgenommen.

Im Rahmen der Vereinsehrungen konnte der 1. Vorsitzende Gerhard Sauer für 25 Jahre Singen im Chor Lore Meyer auszeichnen. Sie fährt seither von Obertürkheim in die Chorprobe nach Wangen, begleitet von Sängerinnen, die ebenfalls von dort kommen. Er bedankte sich für ihre Treue zum Verein und sprach den Wunsch aus, dass sie noch lange bei bester Gesundheit im Sopran singen möge. Der 1. Vorsitzende freute sich besonders, ein Chormitglied zu ehren, das vor 70 Jahren in den Verein eingetreten ist: Ellen Martens.

Es war damals die Zeit, als sich die früher getrennten Gesangvereine Liederkranz und Frohsinn zusammenschlossen. Als letzte aktive Sängerin der ersten Stunde hat sie bis heute ohne Unterbrechung Verein und Chor die Treue gehalten. Viele Ehrungen  sind ihr zuteil geworden. Zum 70. Sängerjubiläum händigte ihr aus diesem Anlass der Verbandschorleiter des Wilhelm-Hauff-Chorverbands Stuttgart Wolfram Krauß im Auftrag des Präsidenten des Deutschen Chorverbands Dr. Henning Scharf Urkunde und goldene Anstecknadel aus. Unter großem Beifall gratulierte der 1 Vorsitzende Ellen Martens zu diesem seltenen Jubiläum und wünschte ihr weiterhin gute Gesundheit und frohes Singen. Er bedankte sich bei den beiden Jubilarinnen mit Geschenken, Blumen und Urkunden. Margarete Wagner trat ebenfalls vor 70 Jahren in den Verein ein und sang im Chor bis 1997. Leider konnte sie an der Ehrung nicht teilnehmen. Der 1. Vorsitzende übermittelte ihr seine Gratulation und die besten Wünsche. Mit dem Sängergruß und der bekannten Melodie “Mit Musik geht alles besser” ehrte der Gesamtchor des Liederkranz-Frohsinn abschließend die Jubilarinnen.

“Lachet se sich schäbs no bleibet se länger xond!” Dieses Motto steht über dem Programm “Do semmer” von Hanni und Fanni alias Dietlinde Ellsässer und Ida Ott. Die beiden schwäbischen Kabarettistinnen verstanden es, mit ihren Geschichten und Gedichten gute Laune zu verbreiten. Beide können sehr gut singen und konnten ihr Publikum ebenfalls zum Mitsingen ermuntern. Wie jemand aussehen muss, der Holger  heißt, wurde geklärt. Der Angesprochene nahm es mit Humor.

Alles in allem: ein unterhaltsamer Nachmittag, auch dank der tatkräftigen Unterstützung des Sängerhallen-Teams.

Gerhard Sauer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen